Firmenchronik

 
Die Firma Loy entstand aus der Fortentwicklung der im 19. Jahrhundert in Landsberg/Lech an der Alten Bergstraße (früher Salzstraße) unterhalb des weit bekannten Bayertores (Salz-Zoll-Grenze) betriebenen Kupferschmiede, später ergänzt mit einer Wachszieherei und Seifensiederei nebst Imkerei Loy und wurde 1965 in Augsburg zur Firma Elfrieda Anna Loy umgewandelt. An die frühere Zeit erinnert noch das Jahrhunderte alte Familienwappen.
Bereits 1973 platzte die Firma aus allen Nähten und erstellte deshalb in Dasing (Autobahnausfahrt A8) ein neues Verwaltungsgebäude, wo auch der Vertriebsleiter wohnt. Seitdem werden alle Produktionsstätten und Lagereien der Abteilungen Werbegewinnspiel-Systeme, Dart- und Billard-Zubehör, Spiel-/Sportartikel-Import/Export, Reinigungsmittel- und Gastronomiebedarfsartikelvertrieb, Süßwaren-, Zusatzlebensmittel und Imkereiprodukte-Handel, Zavylan-Versand und Automatenaufstellbetrieb von dort verwaltet.
Die Tochterfirmen Barbara Loy, Grafik-Design-Agentur, München und Wolfgang Loy, Werdenfelser Overnight-Express, Garmisch wurden in den 80er Jahren ausgegliedert.
Die Firma Loy ist immer bestrebt, durch sparsame Betriebsführung seine Kunden zu günstigen Preisen bei bestmöglichem Service zu bedienen. Wir sponsern Feuerwehrvereine, Malteser-Rettungsdienste und Tierheime.
Haben Sie Fragen oder Beschwerden, wenden Sie sich an die Vertriebsleitung in Dasing (Tel. 08205 317,  Fax 08205 7354).